Unsere Mitgliedsgruppen: Alzheimer Ethik

Unsere Mitgliedsgruppen: Alzheimer Ethik

Die Alzheimer Ethik gibt Menschen mit der Diagnose Alzheimer / Demenz  eine Stimme! Der Zweck des Vereins ist die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege in Bezug auf die Situation von Menschen mit der Diagnose Demenz in ihrem Umfeld. Der Verein tritt in erster Linie dafür ein, Menschen mit demenziellen Veränderungen (Alzheimer u.a. Diagnosen) vor folgenden Gefahren zu schützen: 1. Schutz vor Entwertung des Menschen durch die Bezeichnung „Demenz“ (lat. = ohne Geist, ohne Verstand) 2. Schutz vor leichtfertiger Diagnosestellung 3. Schutz vor Ausgrenzung und Gewalt 4. Schutz vor Fehlbehandlung mit Medikamenten, die mehr schaden als nutzen Beitragsbild von Sabine van Erp auf Pixabay

Unsere Mitgliedsgruppen: Das Gen-ethische Netzwerk

Unsere Mitgliedsgruppen: Das Gen-ethische Netzwerk

Das Gen-ethische Netzwerk e.V. (GeN) verfolgt die komplexen Entwicklungen der Bio-, Gen- und Reproduktionstechnologien und arbeitet sie kritisch für die Öffentlichkeit auf. Seit unserer Gründung 1986 durch kritische Wissenschaftler*innen, Journalist*innen, Mediziner*innen und Politiker*innen erscheint unsere Fachzeitschrift Gen-ethischer Informationsdienst (GID). Wir setzten uns für Transparenz, Verantwortung und Demokratie in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie gegen deren Ökonomisierung, z.B. durch die Patentierung geistigen Eigentums, ein. Wir fordern eine diskriminierungsfreie Gesellschaft, eine ökologische, gentechnikfreie Landwirtschaft und ein patient*innenorientiertes, nicht normierendes Gesundheitssystem. Beitragsbild von Gerd Altmann auf Pixabay